07.09.2013 ein besonderer Tag – Ha und Giang

DSCF3488Freude und Entsetzen so nahe zusammen…

Liebe Paten, Spender, Goenner und Team.

Wir waren am 7.September den ganzen Tag unterwegs um einige SoV Schuetzlinge zu besuchen.

An einem Tag von soviel Freude und auch Leid geschuettelt zu werden, ging an die Substanz … aber lest selber.
Ha und Giang (siehe Homepage 31.Juli “Ha und Quang”)

SoV hat Ha und seine Schwester Giang nebst ihrem Vater besucht. Zu unserer grossen Freude hat sich sehr viel fuer die Familie geaendert und verbessert. Es ist ein erster Schritt gemacht, der aber längst noch nicht ausreicht.

Ein grosser Verdienst geht dabei an SoV in Kooperation mit VTV 6. Diese Fernsehstation begleitet uns seit der letzten Spendenuebergabe in Hai Duong und hat nochmals die Geschichte von Ha auf unser Draengen hin verfilmt. Dadurch haben sich Menschen in der Umgebung gefunden, die ihnen Essen bringen und auch mal etwas Geld zustecken. Ein Goenner stellt derzeit ein kleines Haus zur Verfuegung und so haben sie ein Dach ueber dem Kopf. Die Angst dieses “Dach” zu verlieren ist gross und wir beobachten das. Es kam auch eine Nachbarin mit Ehemann hinzu, die der Familie nach Kraeften helfen obwohl sie selber am Existenzminimum leben.

Ein Lichtblick: Ha geht regelmaessig in die Schule und kann dieser auch sehr gut folgen. Er hat Freude daran und traegt seine NEUE Schuluniform mit sehr viel Stolz. Er hat nun etwas mehr Zeit zum Lernen, da SoV jeden Monat hilft und ihm SEINE Chance gibt. Auch Giang (Schwester) geht es viel besser. Im naechsten Schritt muessen wir dafuer Sorge tragen, dass auch sie eingeschult wird. JA ES IST EIN ECHTER LICHTBLICK.

Schattenseite: Leider geht es der Mutter nicht besser und die Kosten fuer die Behandlungen sind nicht immer gedeckt. Sie braucht diese Behandlungen, um nicht zu sterben. SoV wird weiter Sponsoren suchen. Es wurde schon viel geschafft und wir hoffen, das wir die Mutter bald im Krankenhaus besuchen koennen. Wir muessen uns selber ein neues Bild von ihrem Zustand machen.

Zur Gesundheit des Vaters: Er ist schwach und laesst sich nichts anmerken. Erst als die Kinder draussen waren, erzaehlte er uns seine Story. Er hat in den Kaffeeplantagen in Suedvietnam gearbeitet. Er hat Magen- und Lungenprobleme, die er auf Spritzmittel zurueckfuehrt. Er habe, seinen Aussagen nach, grosse Mengen Pestizide abbekommen (Das wurde so nie anerkannt und ist daher eine Vermutung).

Fazit: Die gestern uebergebenen 2.063.000 VND sind lebensnotwendig fuer die Familie.

Danke an die Paten und Spender. Herzlichen Dank.

Ein erster Schritt fuer Ha und Giang ist getan, dank Stars Of Vietnam. Sie bekommen ihre Chance und wir legen alles daran, dass diese Geschichte ein gutes Ende findet.

Ein Kommentar

  1. Barbara Lehmann 9. Sep 13 um 3:47 AM Uhr - Antworten

    Schicksale, die mein/unser Herz rühren, die mir/uns aufzeigen, wie gut es uns doch geht.
    Bekommt diese Familie auch etwas von den Sachspenden, die wir gerade sammeln?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.