Grusswort zum Jahr der Ziege

starsofvietnam-tetgrusswort-jahrderziegeGrusswort zum Jahr der Ziege

Unser Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, wie es besser nicht sein koennte … denn es wurden Traeume wahr.
Der Umzug in das Uebergangshaus war die “Ernte” von vielen zaehen Verhandlungen und Huerden, die wir meistern mussten. Seit dem 22. November 2014 ist etwas ganz “furchtbares” einfach weg: Die Angst, dass die Todesfalle zuschnappt und viele Kinder unter sich begraben koennte.

Nach dem Umzug ging ein richtiger “Ruck” durch die Kinder und Lehrer. Ploetzlich war Freude zu spueren und die Kids spielen ausgelassen. Die Lehrer lachen und alles ist “menschlicher” geworden. Man erkennt die Kinder kaum noch … sie sind so froehlich und duerfen nun endlich Kinder sein. All das waere ohne den Druck der Presse, Facebook und der Homepage NICHT gegangen. Ja: Das seid Ihr, die SoV’ler und Way to Huyen.

Wir haben grosszuegige Spenden erhalten und viele neue Helfer gefunden. SoV kann auf das neue Jahr der “Ziege” (2015) blicken und voller Zuversicht sein. Wir haben es nicht geschafft allen zu danken, aber das machen wir noch. Die Zeit verflog so schnell und wir mussten Prioritaeten setzen. Neue Kinder kamen dazu und damit auch neue “Probleme”, die wir loesen mussten.

In den naechsten Tagen sind alle Kinder bei den Eltern / Familien und auch das gab es noch nie. Ihr muesst Euch vorstellen, wie es fuer Euch als Kind zu Weihnachten gewesen waere, wenn Ihr einsam in einem Heim sitzen wuerdet. Ein trauriger Gedanke und das ist Geschichte.

Eine Geschichte, die wir alle zusammen schreiben. Jeden Tag kommt eine kleine oder grosse Episode dazu. Ein sehr bewegende und teils auch traurige Geschichte.

2015 wird ein anstrengendes und erreignisreiches Jahr werden. Es kommen Freiwillige nach Hai Duong, um uns zu helfen und uns zu entlasten. Auf diese Zeit freuen wir uns sehr und werden versuchen das Optimum im Sinne der Kids zu erzielen. Wir hoffen, dass noch mehr Besucher den Weg zu uns finden und Stars of Vietnam weiter grossen Zulauf bekommt.

Ihr alle habt unser Leben und unsere Denkweise veraendert. Wir haben eine Gemeinschaft hinter uns, die es wohl leider nicht zu oft auf der Welt gibt. Am Anfang waren es “nur” Kontakte per E-Mail oder facebook. Wir konnten uns nicht vorstellen, dass daraus eine so einzigartige Bewegung entstehen koennte. Wir wurden von Euch eines besseren belehrt.

2015 und 2016 stehen uns Aktionen ins Haus, die alle zusammen einmalig sind. Menschen werden fuer uns sammeln gehen und mit 2 Raedern auf verschiedenen Kontinenten die Botschaft von Stars of Vietnam verbreiten.
Damit “Way of Ella” und “Way to Hai Duong” das so dringend benoetigte Feedback erhalten, bitten wir Euch um Hilfe. Wir brauchen Sponsoren und die Presse. Jeder, der uns hier helfen kann soll sich bitte melden (Kontakte zu TV, Zeitung usw). Je mehr Menschen von dem einzigartigen Einsatz unseren Freunde wissen, desto mehr koennen wir zusammen bewegen.

Eine junge Geschichte….
2013 begann eine Story, die wir alle erst begreifen mussten. Der Zufall fuehrte “Way to Huyen” zu uns und die Helfer aus Suedtirol. Nach wenigen Tagen war SoV geboren. Schnell war der Name fuer ein Gemeinschaft gefunden, die man nur schwer beschreiben kann. Immer wieder versuche ich (Juergen) SoV in Saetze zu pressen. In dem Moment gehen mir 1000 Sachen durch den Kopf. Ich sehe das Kamerateam vor mir, die Ankunft von Lothar, Andreas und Hans-Juergen….dann beginnt ein Film zu laufen. Die Ereignisse ueberschlagen sich und alles wird immer unglaublicher. In dem Film spielen hunderte Menschen mit und jeder traegt seinen Teil zum Erfolg bei. Der Film hat kein Ende, denn er geht immer weiter.

Menschen setzen sich ins Flugzeug um zu den Kindern zu kommen und schenken ihnen die wertvolle Urlaubszeit. Aber es ist nicht nur die Zeit … es ist die Liebe und Zuneigung, die Ihr im Gepaeck habt. Diese Liebe hat unglaubliche Sachen bewirkt und es gibt einige Beispiele: Kinder die nicht sprechen konnten, reden und lernen mit den anderen. Kinder die in einer “anderen’ Welt waren sind heute mit Eifer im Unterricht dabei. Kleine Koerper die so zerbrechlich waren, sind heute stark und selbstbewusst … Das laesst sich noch mit viel mehr Beispielen belegen, aber die eigentliche Aussage ist: Ihr gebt den Kindern Kraft, Zuversicht und Zukunft … weil Ihr fuer sie da seid.

Ihr seht, Stars of Vietnam kann man nicht beschreiben … man kann es aber fuehlen. Ja ich habe Traenen in den Augen und denke an Euch alle. Wir konnten uns im Leben nicht vorstellen, dass wir soviel Vetrauen und Zuspruch erfahren wuerden. Das ist eine sehr grosse Ehre fuer uns.

In den letzten Wochen sind wir an unsere Grenzen gestossen. Wir haben aber in diesen Momenten den so sehr benoetigten Rueckhalt bei Euch gefunden und uns aussprechen koennen.

Es gab Punkte, an denen wir zu scheitern oder zu zerbrechen drohten. Aus diesen “Taelern der Unmaechtigkeit” habt Ihr uns immer wieder herausgeholt. Wir waren frueher Einzelkaempfer und sehen heute auf eine Gemeinschaft, die uns stuetzt und zu uns steht. Wie man Euch dafuer danken kann, wissen wir nicht. Es ist ein tolles Gefuehl, denn Ihr habt uns und den Kindern einen Platz in Euren Herzen eingeraeumt.

starsofvietnam-tetgrusswort-jahrderziege-1Am Montag hat jedes Kind im Heim 100.000 VND Tetgeld bekommen. Jeder erhielt einen kleinen bunten Umschlag. starsofvietnam-tetgrusswort-jahrderziege-2Das hoert sich nun nicht viel an, aber an einem Beispiel wollen wir Euch zeigen, dass es mehr ist als man sich vorstellen kann:

Heute vormittag waren wir im Heim. Ein kleiner Junge mit 6 Jahren sprang auf und rannte auf uns zu. Er ist blind, aber hatte uns gehoert. In der Hand hatte er eine Plastiktasche und machte sie auf: Pralinen fuer die Mama und Papa zum Fest. Dazu fuer seine Schwester ein kleines Plueschtier. Er hat geweint und uns ganz fest gedrueckt. Wir sind so dankbar, dass wir diese Momente erleben duerfen und Ihr das alles moeglich macht.starsofvietnam-tetgrusswort-jahrderziege-4starsofvietnam-tetgrusswort-jahrderziege-3

Das Jahr der Ziege wird SoV “Hoerner” verleihen und wir werden uns durchsetzen, denn Ihr alle schiebt uns in Richtung der Ziellinie. SoV laesst sich nicht bremsen … von niemanden.

Im Namen der Kinder, Lehrer und aller Familien wuenschen wir Euch ein gesundes Jahr 2015.

Wir sind stolz Mitglieder von SoV zu sein und so ein tolles Team um uns zu haben.
Juergen, Ha, Maya mit den Helfern vor Ort

Wir nutzen einfach die Gelegenheit und fuegen dem Grusswort noch ein paar Aussichten auf das kommende Jahr hinzu, die zum Teil nicht direkt mit Stars Of Vietnam in Hai Duong aber dann irgendwie doch zu tun haben.

Ab Maerz wird es einen Verein „Stars Of Vietnam e.V.“ in Deutschland geben, gegruendet wurde er bereits, aktuell werden noch die Formalitaeten erledigt, und die Grundstrukturen geschaffen, sobald der Verein arbeitsfaehig ist, werden wir ihn, bzw. wird er sich vorstellen. Der Verein dient dazu, die Arbeit aus Deutschland auf strukturierte Beine zu stellen und fuer die Zukunft die Moeglichkeiten zu erweitern und abzusichern. Der Verein wird ab einem festzulegenden Termin dann auch das Patenprogramm uebernehmen. Ein besondere Herausforderung wird fuer alle sein, zwischen dem Verein Stars Of Vietnam e.V. und dem Projekt Stars Of Vietnam zu unterscheiden. Der Verein ist fuer alles was ueber Deutschland passiert zustaendig. Aber Stars Of Vietnam als Projekt in Hai Duong wird ja auch von anderen Vereinen aus Deutschland, und Organisationen und Firmen aus anderen Laendern unterstuetzt. Auch dieses ist eine Herausforderung die sich an unsere Verwaltungssoftware stellt, mehr dazu gleich im Verlauf des Textes.

Im Maerz werden alle Kinder die aktuell im Blindenheim leben neu erfasst. Dazu wird ein einheitliches Formular und ein einheitlicher Ablauf vor Ort entwickelt. Die Familie Moels, die ab Maerz 2 Monate in Hai Duong mitarbeitet wird diese Aufbauarbeit u.a. mit begleiten, Ziel ist fuer die Zukunft neue Kinder immer zeitnah und nach gleichem System durch die Lehrerschaft oder eine verantwortliche Person zu erfassen. Zusaetzlich ist eine seperate Webseite nur fuer das Patenprogramm im Aufbau.

Im letzten Jahr haben wir uns auf die Suche nach einer Verwaltungssoftware fuer Projekte wie das unsere gemacht, konnten allerdings nichts passendes finden ( Stichwort wie verschiedenen Waehrungen, Sprachen, Wechselkurse, verschiedene Projekte mit verschiedensten Kostenstrukturen lassen erahnen wie umfangreich die Anforderungen sind). Durch einen Zufall stiessen wir auf eine Firma, die Onlinedatenbanken programmiert, und diese hat sich bereit erklaert, fuer uns kostenfrei ein solches Tool zu entwickeln. Es gibt bereits seit laengerem eine erste Version, die auch schon 2x angepasst wurde, allerdings ist sie noch nicht produktiv nutzbar, wir denken das wir im Laufe des Jahres dieses Tool einsetzen koennen. Mittlerweilen haben wir auch „fertige“ Software’s entdecken koennen, allerdings stehen dann Zahlen von 5.000 bis 40.000 Euro im Raum.

Ihr seht, auch „hintenrum“ passiert sehr viel, um das Projekt Stars Of Vietnam wachsen zu lassen. Dieses passiert ohne davon viel zu reden, es passiert langsam und mit Bedacht, denn eine gut organiserte, schlanke Verwaltung wird fuer die Bestaendigkeit von Stars Of Vietnam unerlaesslich sein, soll uns aber auch in der taeglichen Arbeit unterstuetzen und nicht bremsen.

Trotz alle dem was wir aktuell an Verwaltung organisieren, koennen wir nach wie vor alle Spenden zu 100% an die Kinder weiter geben.

Peter fuer das Team Stars Of Vietnam

By | 2016-10-20T20:55:11+00:00 11. Feb 2015 @ 15:46 |Categories: Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.